Stummfilm & Musik

Panzerkreuzer Potemkin (1925)

Freitag, 27.10.2017 · 20 Uhr

Tafelhalle, Nürnberg

im Rahmen der stummFILMMUSIKtage 2017

Panzerkreuzer Potemkin
Regie Sergej Eisenstein
Musik Gene Pritsker

ensemble KONTRASTE
Leitung Gene Pritsker

Weltgeschichte und Filmgeschichte – die Meuterei auf dem Panzerkreuzer Potemkin im Schwarzen Meer vor Odessa. Den berühmten Stummfilm gleichen Namens drehte der erst 27-jährige Sergej Eisenstein, einer der großen Visionäre des frühen Kinos. Er schuf mit genialer Montagetechnik ein expressives Filmkunstwerk und zugleich ein Meisterstück politischer Agitation.
Die Handlung lehnt sich sehr frei an die Ereignisse im russischen Revolutionsjahr 1905 an, als die Besatzung des Kriegsschiffs Knjas Potjomkin Tawritscheski gegen die zaristischen Offiziere meuterte.
Für den legendären Filmklassiker schuf der in New York lebende Komponist, Gitarrist und Rapper Gene Pritsker jetzt eine neue Filmmusik, im Auftrag von eK – er wirkt selbst mit, als Leiter und Digital Jockey. Sehr spannend! 

Vorschaubild Gene Pritsker © Alexander von Busch & Kirill Simakov.

Karten: Normal 22 €/ Ermäßigt: 14 €
Vorverkauf: 19 €/ Ermäßigt: 12 €